NaturwissenschaftlicherTraktStartseite

Video: Das RMG stellt sich vor

Veranstaltungen und Termine

22.04. - 29.04. Schüleraustausch Frankreich 10d

22.04. - 29.04. Gegenbesuch der spanischen Austauschpartner aus Sagunt (10a und 10b)

24.04. Regionalentscheid Fußball Jungen II in Haßfurt

24.04. Zweiter Allgemeiner Elternsprechtag (17.30 bis 19.30 Uhr)

30.04. - 06.05. Gegenbesuch der französischen Austauschpartner 10d

30.04. Basketball mit den Brose Baskets, 5. Klasse

 

> s. auch Archiv

 

VERBRECHERJAGD AUF LATEIN

Am Informationstag für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie deren Eltern war es endlich soweit. Die Lateinschüler der Klasse 5a zeigten ihr eigenes ganz besonderes Theaterstück in lateinischer Sprache. Im Unterricht hatten  die Schülerinnen und Schüler Ideen und Texte entwickelt und sich gemeinsam mit ihrer Lateinlehrerin Frau Rudolph überlegt, wie diese in die lateinische Sprache übersetzt werden konnten.
 
 

JOSEPHINE UHLICH GEWINNT AUCH DAS BEZIRKSFINALE

Ein toller Erfolg für unsere Schülerin Josephine Uhlich, die sich nach dem Schul- und Kreisentscheid nun auch im Bezirksfinale des Vorlesewettbewerbs der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. Sie darf nun Unterfranken beim bayerischen Landesentscheid am 7. Mai in Fürth vertreten.
 

VOM SCHREIBFRUST ZUR SCHREIBLUST

Unter diesem Motto trafen sich gut 20 unterfränkische Deutschlehrer im Rahmen einer Fortbildung am RMG, um die neuesten Entwicklungen der Schreibdidaktik kennenzulernen. Den Gastvortrag hielt unser ehemaliger Kollege Benjamin Götzinger, der mittlerweile am Lehrstuhl von Prof. Michael Rödel beschäftigt ist. Im Anschluss setzten sich die Teilnehmer mit verschiedenen Formen des Schreibens in vier Workshops auseinander und konnten bestimmte Methoden auch selbst ausprobieren.

TOLLE AUFFÜHRUNG DES MUSICALCHORES

Jubelnder Applaus krönte die Aufführung des Musicalchores "Junge Stimmen", der "Lydia, die Purpurhändlerin" in der voll besetzten Haßfurter Stadthalle darbot. Zusammen mit einer Jazzband brachten die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Dekanatskantor Matthias Göttemann die dramatische Lebensgeschichte der Sklavin Lydia auf die Bühne.